Mittwoch, 20. Februar 2013

Transkontakte in Rivenich - Demo-Kassette 09.01.1990


Ende des Jahres 1987 begannen die beiden Experimentatoren Adolf Homes und Friedrich Malkhoff ihre Forschungen im Bereich der Transkommunikation. Bereits nach kurzer Zeit empfingen sie die Stimme von Homes verstorbener Mutter über Radiogeräte.
Aber erst im Januar 1989, unter Einsatz einer speziellen Versuchsanlage, wurden die Kontakte qualitativ besser und auch vielfältiger.

Nachfolgend hören Sie die erste Seite einer Demo-Kassette aus dem Jahr 1990. Darin erzählt Friedrich Malkhoff, wie sich die beiden Experimentatoren kennen gelernt haben und mit welchen Methoden sie zu Beginn ihrer Forschungen arbeiteten. Außerdem präsentiert er einige Tonbeispiele.

Leider liegt uns nur die erste Seite dieser Demo-Kassette vor, jedoch erlangt man bereits damit einen guten Einstieg in die realisierten Transkontakte der 'Station Rivenich', die über viele Jahre aufrecht erhalten werden konnten.



Die Kassette wurde uns freundlicherweise von dem Experimentalphysiker und Transkommunikationsforscher Professor Ernst Senkowski zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar posten