Freitag, 22. März 2013

Transkommunikation und Medialität - Vortrag von Hildegard Schäfer

Was braucht der Experimentator zur instrumentellen Transkommunikation? Oft reichen schon ein Radio und ein gutes Aufnahmegerät. Stimmen und Nachrichten haben sich aber auch bereits über andere technische Geräte manifestiert: darunter Fernsehen, Telefon und Computer. 'Technik ersetzt nicht die Macht des Gedankens', meinte dazu jedoch die Transwesenheit 'ABX Juno', die sich 1987 bei der 'Arbeitsgruppe Tonbandstimmenforschung Darmstadt' meldete.

In einem Vortrag aus den 1990ern geht die bekannte Tonbandstimmenforscherin Hildegard Schäfer besonders auf den Aspekt der Medialität ein, der scheinbar ein nicht unerheblicher Faktor bei der Realisierung von technisch gestützten Transkontakten darstellt. Außerdem stellt sie die Aussagen der Transwesenheit ‚Claudius’ zur instrumentellen Transkommunikation vor.


Download des Vortrages als MP3-Datei (mit rechter Maustaste speichern).

Die Aufnahme wurde uns freundlicherweise von dem Experimentalphysiker und Transkommunikationsforscher Professor Ernst Senkowski zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar posten